Sie befinden sich hier: Startseite » Karriere » Ausbildung

Ausbildung

Wir bilden aus:

-    Industriekaufleute             
-    Industriemechaniker/-innen
      
  
Für das Jahr 2018 sind unsere Ausbildungsplätze schon vergeben. 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung für das Ausbildungsjahr 2019.

Bewerbungsschluss ist der 31. August des aktuellen Jahres.

Ausbildungsvergütungen

1. Ausbildungsjahr:           898 €/Monat  
2. Ausbildungsjahr:           985 €/Monat
3. Ausbildungsjahr:        1.102 €/Monat 
4. Ausbildungsjahr:        1.206 €/Monat

Die Vergütungen gelten für alle unserer Auszubildenden und werden jeweils zur Monatsmitte gezahlt.

Mit was und wie bewerben?

Benötigt werden:            (Deckblatt,) Anschreiben, Lebenslauf, Lichtbild, Referenzen

Bewerbungen können sowohl per Post an unsere Anschrift als auch per E-Mail erfolgen.

Dein Ansprechpartner:                                
                                                                      Frau Peter-Fitz
                                                                      Personalabteilung
                                                                      Telefon: +49(0)8377 929-254
                                                                      Telefax: +49(0)8377 929-385
                                                                      personal@allmatic.de

 

Warum bei ALLMATIC anfangen?


Aufgrund unserer Firmengröße, ist es Dir bei uns als kaufmännischer Azubi möglich, in sämtliche Abteilungen Deines Fachgebietes einen präzisen Blick hinein zu werfen und dabei als vollwertig anerkanntes Teammitglied verantwortungsvolle Aufgaben zu meistern.

Ebenfalls bereitet die Zusammenarbeit an Auszubildendenprojekten viel Spaß und Freude. Beispielsweise dürfen die angehenden Industriekaufleute die Beschaffung von Büromaterial managen und halten so als bedeutende Stelle viel Entscheidungskraft in den Händen.


Bei ALLMATIC steht Deiner persönlichen Weiterentwicklung nichts mehr im Wege!

Im Jahre 2013 wurden dem Projekt „Kaffeebar“ Schweißperlen und eine Menge an Teamgeist gewidmet; das Resultat kann sich sehen lassen:

 
 

Am Lehranfang wirst Du zusammen mit allen anderen Ausbildungsanfängern in unserer Lehrwerkstatt an Blech- und Stahlmaterial werkeln, wodurch Du Vertrautheit im Umgang mit diesen Werkstoffen erhältst. In Anlehnung lernst Du erst einmal den gesamten Fertigungsbereich, und somit auch viele Deiner Kameraden, genauer kennen. Mit diesen Maßnahmen wollen wir Dich von Beginn an in unser Team einbinden und Dein Wohlbefinden stützen. Überdies haben wir einen Pausenverkauf und einen Gemeinschaftsraum für erholsame Pausen, der von dem Malermeisterbetrieb „born-2-paint“ modern und einladend eingekleidet wurde.


Als handwerklich-technischer Azubi
wirst Du in vielen unterschiedlichen Arbeitsfeldern und Abteilungen ausgebildet und bekommst währenddessen das Verständnis für die Maschinenbedienung und unseren Produktionsablauf vermittelt. Du darfst außerdem in der Instandhaltung mitwirken und dort interessante Aufgaben außerhalb Deines Metiers bewältigen. Ein wesentlicher Vorteil bei uns, ist ein flexibler Arbeitseinsatz, was eintönige Impressionen ausschließen soll.

 


Auszubildendenprojekte im Fertigungsbereich werden jedes Jahr durchgeführt und bei entsprechend großem Aufwand von allen gewerblichen Lehrlingen begleitet.  Die Fertigung von Acrylglas-Hochdruckspannern war 2011 ein Projekt unserer angehenden Industriemechaniker:
 


PERSONALBILDUNG HABEN WIR UNS AUF DIE FAHNEN GESCHRIEBEN:
Für alle unserer Mitarbeiter haben wir einen freiwilligen Fachenglischunterricht im Hause organisiert. Veranstaltungen wie Weiterbildungen in Sachen Präsentationstechniken, Office- und Erste-Hilfe-Kurse bieten wir auch an. Selbstverständlich werden für das Absolvieren derartiger Schulungen Zertifikate ausgestellt. Durch ein Projekt der Berufsschule Kaufbeuren, welches normalerweise jedes Jahr ausgetragen wird, besteht für deren Industriekaufleute der elften Klasse die Chance, für drei Wochen nach London zu reisen, um dort das Zertifikat für den Internationalen Kaufmann zu erzielen. Hierfür gewähren wir bei Teilnahme die Hälfte der Reisegrundkosten und fünf zusätzliche Urlaubstage. Ferner erstatten wir die Kosten für den Erwerb von Schulbüchern der Berufsschule zurück.

Die Auszubildenden dürfen darüber hinaus Fachmessen besuchen; bei Möglichkeit auch im Ausland.
 
 

Neugierig geworden?

Videos verhelfen Dir zu einer besseren Vorstellung von unserer Firma, Arbeit und unseren Produkten.

 

 

VOILA_REP_ID=C1257921:0025B5FE