Ausbildung und Beruf bei ALLMATIC –

So Premium wie unsere Produkte

ALLMATIC zählt zu den führenden Anbietern von Spannmitteln – weltweit. Dafür sorgt unsere Mannschaft aus hochqualifizierten Industriemechanikern, Industriekaufleuten und Auszubildenden. Diese Qualifikationen sind das Kapital unseres Unternehmens, das wir pflegen, fördern und ständig weiter ausbauen.

Arbeiten und Leben, wo andere Urlaub machen

Die Qualität der Produkte von ALLMATIC ist fast schon sprichwörtlich. Genau so wie der Freizeit- und Erholungswert des Allgäus – für die ganze Familie. Mit ALLMATIC gewinnen Sie gleich doppelt: Mit einer anspruchsvollen, selbständigen Tätigkeit in einer wunderschönen, abwechslungsreichen Landschaft.

Ansprechpartner

Johanna Peter-Fitz
Personalabteilung
Telefon: +49 8377 929-254
personal@allmatic.de

6 gute Gründe für ALLMATIC

ALLMATIC erzielt hervorragende Ergebnisse – mit motivierten Mitarbeitern, modernsten Fertigungslinien sowie zukunftsorientierten Produktions- und Vertriebsabläufen. Deren beständige Weiterentwicklung sorgt dafür, dass ALLMATIC auch Morgen in der ersten Reihe mitspielt.

Erfolgsfaktor Nr. 1 ist dabei die Gesamtheit unserer Mitarbeiter: Ihr Engagement und ihre Kompetenz ist durch nichts zu ersetzen. Aus diesem Grund bieten wir auch attraktive Konditionen in puncto Vergütung und Weiterbildung.

ALLMATIC bildet aus, um seine Auszubildenden nach ihrem Berufsabschluss zu übernehmen. Mit Meisterkursen, Weiterbildungen, Angeboten zur persönlichen Förderung etc. maximieren unsere Azubis ihre Qualifikationen noch weiter.
So haben sie nicht nur bei ALLMATIC, sondern auch auf dem freien Arbeitsmarkt hervorragende Berufsaussichten.

Die technische Entwicklung schreitet rasch voran, die Mitarbeiter von ALLMATIC entwickeln sich ebenso schnell mit – durch interne und externe Mitarbeiterschulungen. Damit ist jeder einzelne unserer Mannschaft fachlich immer auf der Höhe der Zeit.

Der freiwillige Englischunterricht erfolgt innerhalb der Arbeitszeit im Hause, der Unterricht in anderen Sprachen ist ebenfalls möglich. An persönlichen Fort- und Weiterbildungen beteiligt sich ALLMATIC finanziell, für den Besuch von Fachkursen stellen wir die Mitarbeiter von der Arbeit frei.

  • Flexible Anpassung vertaglicher Arbeitszeiten
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Urlaubsgeld
  • Sonderurlaub für Hochzeit, Beerdigung, Umzug, Geburt etc.
  • Weihnachtsgratifikation
  • Weiterbildungen/Seminare/Sicherheitsschulungen
  • Betriebsausflüge
  • Kostenlose Arbeitskleidung
  • Kostenlose Heißgetränke und frisches Obst

Das Berufsleben unserer Azubis beginnt mit dem intensiven Vermitteln von Wissen und praktischen Fertigkeiten. Die Ausbildung bei ALLMATIC geht dabei weit über den üblichen Rahmenplan hinaus. Das bedeutet für den Auszubildenden einerseits Sicherheit für seine berufliche Zukunft. Andererseits können ausschließlich hochqualifizierte Fachleute das Qualitätsniveau der ALLMATIC-Produkte gewährleisten.

Jeder Azubi hat seinen persönlichen Betreuer und Ansprechpartner, der ihn durch seine Ausbildung begleitet. Auslandsaufenthalte ermöglichen den sprichwörtlichen Blick über den Tellerrand, und außerbetriebliche Zusatzausbildungen erhöhen die Qualifikation unserer Auszubildenden noch weiter. Hinzu kommt das ständige Training on the Job: Die Azubis sind bei ALLMATIC in die täglichen Arbeitsabläufe genau so wie in außerordentliche Projekte eingebunden.

Eine leistungsgerechte Vergütung und flexible Arbeitszeiten sind für die Azubis bei ALLMATIC selbstverständlich. Aber auch die Teilnahme an Messen und Fachausstellungen sowie selbständig durchgeführte Projekte.

ALLMATIC kennt seine soziale Verantwortung und handelt entsprechend.

Mit der:

  • Förderung lokaler Sport- und Musikvereine
  • Förderung der Schule Unterthingau
  • regelmäßigen Spende an karitative Einrichtungen