Lösungen für Kleinserienfertiger

Weniger Stillstand mit flexiblen Spannsystemen

Ob Prototypen, Testgeräte oder andere Kleinserien: Sie alle haben eine Gemeinsamkeit.
Durch die Rüstzeiten liegen wertvolle Maschinenkapazitäten brach. Hier greift das Konzept von ALLMATIC:

  • Rüstzeiten verkürzen
  • Stillstand minimieren und
  • wertvolle Potenziale in der Produktion ausschöpfen

Ihr Kontakt zu uns:

Kundenabteilung
Telefon: +49 8377 929-0
Telefax: +49 8377 929-380
sales@allmatic.de

Schnell & flexibel rüsten

FLEXIBILITÄT IN DER WERKSTÜCKSPANNUNG

In der Bearbeitung von kleinen Serien oder Einzelteilen ist schnelles Umstellen und Anpassen auf neue Anforderungen wichtig. Das Sortiment von ALLMATIC berücksichtigt dies:

Zügiges Austauschen von unterschiedlichen Spannbacken, umfangreiches Zubehör für den Wechsel von erster zur zweiter Spannung und Aufnahmebohrungen für die meisten Nullpunktspannsysteme bieten maximale Flexibilität. Schraubstöcke, die gleichzeitig für Rohteile und vorbearbeitete Werkstücke eingesetzt werden können, runden das Sortiment ab.

Wiederholgenauigkeit

Wiederholgenauigkeit durch präzisen Parallelniederzug

Die steigende Komplexität in der Produktion und die zunehmende Variantenvielfalt von Bauteilen stellen neue Herausforderungen an die Fertigungsabläufe. Denn besonders in der Kleinserienfertigung kostet das Aufspannen eines Werkstücks wertvolle Zeit.

Die bewährten Spannsysteme von ALLMATIC, wie etwa der TITAN 2 K-M-L, machen aus dieser Herausforderung einen klaren Vorteil im Wettbewerb. Die ALLMATIC Niederzugtechnik verhindert ein Hochgehen des Werkstücks beim Einspannen und positioniert es äußerst präzise im Spannsystem. Hierdurch erreicht der Kunde eine Parallelität von ≤ 0,02 mm des Werkstücks zur Führungsbahn.

Die Wiederholgenauigkeit mit ALLMATIC Spannsystemen ist ein zentraler Faktor für reproduzierbare Ergebnisse in gleichbleibender Qualität.

Ein Beispiel für absolute Parallelität:

Der TITAN 2 K-M-L

  • Für vertikal und horizontal arbeitende CNC-gesteuerte Fräsmaschinen geeignet
  • Für konventionelles Spannen, Grippspannen und Niederzugspannen
  • Spannen von Rohteilen, Brenn- und Sägeschnitt durch Eindringen von gehärteten und austauschbaren Grippelementen in das Werkstück
  • Trägerbacken spannen Rohteile unterschiedlichster Materialien und komplexer Geometrien sicher und kostengünstig
Titan Niederzug

Optimale Zugänglichkeit / 5-Seiten-Bearbeitung

Maximaler Zugang für die
5-Seiten-Bearbeitung

An einem einmal eingespannten Werkstück mehrere Bearbeitungsgänge nacheinander durchführen – das reduziert die Durchlaufzeiten und Stückkosten deutlich. Um ein Werkstück von 5 Seiten bearbeiten zu können, muss es so fest eingespannt sein, dass es die Bearbeitungskräfte aus diesen 5 verschiedenen Richtungen nicht lockert. Jedoch dürfen die Bearbeitungsmaschinen nur so wenig wie möglich durch die Formgebung des Spannsystems behindert werden. Deshalb verfügen die entsprechenden ALLMATIC Spannsysteme über eine minimale und gleichbleibende Störkontur.

Die neue ALLMATIC Lösung für die 5-Seiten-Bearbeitung

Der TeleCentric 70 K-M

  • Optimal für die 5-Seiten-Bearbeitung
  • Konventionelles Spannen sowie Grippspannen möglich
  • Gleichbleibende Störkontur durch Teleskopspindel
  • Einfaches Programmieren ohne Nullpunktverschiebung
  • Aufmaß des Materials symmetrisch verteilt
  • Zugang zum Werkstück unabhängig von der Spannweite
  • Backenschnellwechsel in 10 Sekunden ohne Werkzeug
  • Aufnahmebohrungen für Nullpunktspannsystem

Hinweis: Durch Klick auf den Play-Button wird das Video abgespielt. Dabei werden Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt.

Mit GRIPP-Systemen

intuitiv, clever und einfach spannen

Die von ALLMATIC entwickelte GRIPP-Technologie bekommt auch komplexe, unregelmäßig geformte Werkstücke fest in den Griff. Dabei beißen sich die „GRIPP-Zähne“ bis zu 1 mm tief im Material des Rohteils fest. Das sorgt für einen optimalen Formschluss zwischen Werkstück und Spanner. Dadurch wird z.B. bei Stahl eine Haltekraft von annähernd 40kN quer zur Spannkraft generiert. Zum Vergleich… bei glatten Spannflächen dürfen Querkräfte meist nicht größer als 6kN sein.

Unsere GRIPP-Technik und das clevere Grippbacken-Sortiment sparen Ihnen zudem viel Rüstzeit und Material. Denn Sie spannen ganz ohne Vorprägen und können die 1. und 2. Spannung ohne Backentausch abbilden. Der Spannrand lässt sich auf bis zu 3mm reduzieren und so die Materialkosten optimieren.

Die Bedienung unserer Spanner ist intuitiv, sicher und ergonomisch. Der mechanische Kraftverstärker sorgt dafür, dass Sie mit einem Drehmoment von nur 30Nm mindestens 40kN Spannkraft generieren. Durch passende Aufnahmebohrungen positionieren Sie auch auf Nullpunktspannsystemen einfach und zeitsparend.

Lösungen mit der Grippbaureihe

Der ALLMATIC T-Rex beißt schnell und fest

  • Für unregelmäßig geformte Werkstücke
  • GRIPP-Einsätze bzw. GRIPP-Backen greifen schnell und fest in das Material des Werkstücks
  • Optimaler Zugang für die 5-Seiten-Bearbeitung durch kompakten Grundkörper und gleichzeitig großer Spannweite
  • Prägen und Spannen in nur einem Arbeitsgang
  • Grippeinsätze von Hand austausch- und verstellbar
  • Mit serienmäßigen Aufnahmebohrungen für Nullpunktsystem
TRex Sonder

Lösungen mit der Grippbaureihe

TITAN SC – SCHNELLIGKEIT GARANTIERT

  • Vom Rohteil bis zum Fertigprodukt
  • Gripp- und konventionelles Spannen
  • Unbearbeitete, nicht parallele Rohmaterialien bzw. Werkstücke verschiedenster Geometrien sicher und schnell gespannt
  • 1. und 2. Aufspannung ohne Backenumbau
  • Stufenlose Einstellung der Spannkraft dank Drehmomentschlüssel

Nach oben keine Grenzen. Neue digitale Dimension für Spanntürme

Konfigurieren Sie Ihren Spannturm in nur 3 Schritten!

Der Markt für Spanntürme war bisher unübersichtlich und schwer zu greifen. Mit einem neuen, modularen Produktsortiment und einem ausgereiften Konfigurator können Sie in weniger als 10 Minuten das passende System für Sie finden.

ALLMATIC Spannturm-Konfigurator

Lösungen – Musterkoffer

Die ALLMATIC Musterkoffer

Probieren geht über Studieren: Testen Sie das ALLMATIC Spannsystem Ihrer Wahl dort, wo es zum Einsatz kommen soll – bei Ihnen im Betrieb. Kostenlos für 2 Wochen.

So erfahren Sie direkt vor Ort, …

  • wie sich das ALLMATIC System in Ihre Fertigungsabläufe integriert
  • was Ihre Maschinenführer dazu sagen
  • welche Effizienzsteigerungen möglich sind
  • welche Endergebnisse Sie damit erzielen

Günstige Zentrischspanner

CentroLite ist der erste kleine Zentrisch-Spanner, der über alle entscheidenden Funktionen verfügt, aber auf überflüssige, kostentreibende Features verzichtet. Von AllLite, dem digitalen Geschäftsbereich von Allmatic, in Bayern produziert.
Online konfigurieren – direkt bestellen! Bereits ab 429,-€

Training Center
für Azubis

In einem 12-teiligen Online-Videokurs lernen Ihre Auszubildenden schnell und intuitiv die Grundlagen und Anwendungsbereiche der Spanntechnik. Eine gute Ergänzung zum Lehrplan und eine kleine Entlastung der Ausbilder.

Spezialaktion!
Bis zu 25% Rabatt

Einige unserer Produkte fielen dieses Jahr aus dem Sortiment, um neuen Produkten Platz zu schaffen. Die Lagerbestände an Spannern und Zubehör erhalten Sie derzeit mit einem Rabatt von bis zu 25%.

Info & Bestellung

Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Wir sind gerne für Sie da – per Telefon und E-Mail. Ihre Bestellung versenden wir ab einem Bestellwert von € 20,00 versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.

CAD-Zeichnungen

Mit 3D-Zeichnungen erfahren Sie alles über Aufbau und Funktion eines ALLMATIC Spannsystems.

Instandhaltung

Auch die hochqualitativen Produkte von ALLMATIC unterliegen einem gewissen Verschleiß. Sollte ein Reparaturfall eintreten, wenden Sie sich bitte direkt an uns – auf Wunsch führen wir die Instandsetzung Ihres Spannsystems innerhalb von 24 Stunden durch.