Grundlagen schnell & einfach erlernt

DIE AUSBILDUNG IN DER SPANNTECHNIK

Als Hersteller von Spannmitteln unterweisen wir unsere eigenen Azubis natürlich in der Spanntechnik. Doch viele Unternehmen berücksichtigen dieses Thema bei der Ausbildung ihrer Industriemechaniker nur spärlich oder gar nicht. Die Grundlagen bei der IHK und in der Berufsschule sind nur dürftig im Lehrplan integriert.

Wir nehmen die Herausforderung gerne an und stellen Berufseinsteigern und -anfängern dieses Grundlagen-Wissen in unserem Training Center zur Verfügung.

Melden Sie Ihre Auszubildenden in Metallberufen kostenlos im Training Center an!

Fit für den täglichen Arbeitseinsatz

ZIEL DES TRAINING CENTERS

Im Elearning-Portal lernen Ihre Azubis Schritt für Schritt die Grundlagen der Spanntechnik – bis hin zu konkreten Anwendungsbeispielen. So sind sie optimal und nachhaltig auf das tägliche Arbeiten mit Spannsystemen vorbereitet.

Das Portal…

  • vermittelt Wissen auf spielerische Art. In 12 kurzen Video-Lektionen erklären unsere Azubis, worauf es beim Spannen ankommt – ganz auf Augenhöhe mit Ihren Nachwuchs-Mechanikern.
  • passt sich den eigenen Bedürfnissen an. Das Tempo gestalten Sie (bei Bedarf auch für jeden Azubi) individuell.
  • liefert greifbar Ergebnisse. Am Ende jeder Lektion gibt es kurze Tests und eine umfangreichere „Abschlussprüfung“ zum Ende des Kurses. Nur wer mehr als 80% der Fragen richtig beantwortet, besteht den Kurs.

Das Portal besteht in Kooperation mit dem Fachbereich Ausbildungsprüfungen der Industrie- und Handelskammer Schwaben (IHK). Die IHK hat das Elearning-Programm geprüft und begrüßt diese Art der zusätzlichen Qualifikation ausdrücklich!

Ansprechpartner

Herbert Mayr
Leiter des Training Centers
Telefon: +49 (0) 8377 929 – 350
Telefax: +49 (0) 8377 929 – 380
h.mayr@allmatic.de

Schnell & intuitiv lernen

Die Vorteile für Azubis

In Zeiten von Smartphones, Social Media und YouTube-Videos sind Ihre Auszubildenden allesamt „Digital Natives“ und Teil der „Generation Z“. Mit ihrer Affinität zu digitalen Inhalten nehmen sie Video-Inhalte gerne an. Der 12-teilige Videokurs ist also ein ideales Werkzeug für schnelles und intuitives Lernen – die perfekte Ergänzung zu Ihrem Lehrplan. Mit Bestehen des Kurses erhalten die Schüler ein ALLMATIC-Zertifikat, das wiederum ein schöner Mehrwert im jungen Lebenslauf Ihrer Schützlinge ist.

PS: Mit Inhalten zur Sicherheit haben wir – in Abstimmung mit der IHK – wichtige und teils prüfungsrelevante Bausteine im Online-Kurs abgebildet.

Ausbilder

Effiziente Wissensvermittlung

DIE VORTEILE FÜR AUSBILDER

Einfacher können Sie Ihren Azubis das Spannen von Werkstücken kaum unterrichten. Nutzen Sie diese kostenlose Ausbildungshilfe und entlasten Sie Ihr Ausbilder-Team. Den Fortschritt der Azubis können Sie jederzeit überwachen und eingreifen, wenn Sie Defizite feststellen. Die einzelnen Lektionen lassen sich auch über mehrere Wochen verteilen, sodass die Lektionen nahtlos in Ihren Lehrplan passen. Auch für Ausbilder ist der Kurs oft eine willkommene Auffrischung der eigenen Spann-Kompetenzen und ein interessanter Einblick in z.B. die Gripp-Technologie.

Ihr Geschenk

Als kleines Bonbon erhält jeder Ausbilder für die Registrierung im Portal einen Bluetooth-Lautsprecher. Damit lassen sich die Videos perfekt vertonen!

Profilbild Christian Munz

Fazit der IHK Schwaben

Die IHK bestätigt:

Die Kooperation zwischen dem Ausbildungsprüfungswesen der Industrie- und Handelskammer Schwaben und ALLMATIC Spannsysteme ist eng. Das Unternehmen unterstützt die Kammer durch die Gestellung fachkundiger, ehrenamtlicher Prüfer in der Prüfung zahlreicher Prüfungsteilnehmerinnen und –teilnehmer ebenso, wie in fachlichen Beratung der Prüfungsorganisation. Das neue Portal zur Schulung von Auszubildenden in der korrekten Anwendung von Spannsytemen ist ein hervorragendes Beispiel für an- und zupackendes Engagement in der Ausbildung und gipfelt in der freien Zurverfügungsstellung des Wissens in einer modernen und die Zielgruppe ansprechenden Art und Weise. Wir freuen uns über die enge und gute Zusammenarbeit!

Christian Munz,
Leiter des Fachbereichs Ausbildungsprüfungen

Wer – wie – wo – wann?

DIE REGISTRIERUNG

Das Erstellen eines Firmen-Accounts erfolgt durch den Ausbilder. Mit diesem Account können Sie beliebig viele Auszubildenden anmelden. Für jeden Azubi werden persönliche Zugangsdaten generiert, die Sie ausdrucken oder per Email verteilen können.

Bitte beachten Sie: Für die Anmeldung von Azubis, die jünger als 16 Jahre sind, benötigen Sie die schriftliche Einwilligung der Erziehungsberechtigten!