Zentrisch-Spanner TeleCentric

Mit optimaler Störkontur für die 5-Achs Bearbeitung

Warum TeleCentric?

  • Maximale Zugänglichkeit
  • Sicher und zuverlässig Spannen
    hohe Genauigkeit
    geringe Vibrationsanfälligkeit
  • kurze Rüstzeiten
    Schnellwechselbacken
    für Nullpunktspannsysteme
  • leichte Bedienbarkeit
    einfacher Backenwechsel
    geringes Gewicht
  • Für kleine bis mittlere Maschinentische
    optimale Tischgröße: 280-400 mm

Schneller Backenwechsel

Kurze Rüstzeiten

Mit den Schnellwechselbacken ist der Zentrischspanner im nu umgerüstet. Das Backenschnellwechselsystem erlaubt einen werkzeuglosen Backenwechsel binnen 10 Sekunden pro Backenpaar.

Zentrisch spannen

Sicher und zuverlässig

Durch die Bauform und der zentrischen Teleskopspindel bleiben die Störkonturen unabhängig von der Spannweite; einfache Programmierung ohne Nullpunktverschiebung. Das Aufmaß des Materials wird symmetrisch verteilt.

Werkstück von allen Seiten zugänglich

5-Seiten Bearbeitung

Der TeleCentric 5-Achs-Spanner garantiert eine hervoragende Zugänglichkeit von allen Seiten – unabhängig von der Spannweite. Durch die symmetrische Bauform bleibt das Werkstück mittig und parallel.

Hinweis: Durch Klick auf den Play-Button wird das Video abgespielt. Dabei werden Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt.

Konventionelles Spannen

Für kleine bis mittlere Maschinentische

Bei konventioneller Spannung werden parallele, vorbearbeitete oder ebene Werkstücke bzw. Materialien gespannt. In der Regel wird die konventionelle Spannung für den zweiten Spannvorgang oder bei Werkstücken mit Parallelitätsfehler bis 0,05 mm genutzt.
Die optimale Tischgröße beträgt 280-400 mm.

In der Darstellung finden Sie ein vielseitiges Backensortiment, welches für das Spannen vorbearbeiteter Werkstücke geeignet ist

TeleCentric mit Gripp Schnellwechselbacken

5-Achs-Spanner mit Gripp

Bei der GRIPP-Spannung werden unbearbeitete, nicht parallele Werkstücke bzw. Rohmaterialien gespannt.

Werkstücke vorgefräst:
– Festigkeit bis 1000 N/mm²

Rohmaterialien:
– Festigkeit bis 550 N/mm²
– Parallelitätsfehler bis 0,3 mm

Mit den Backensystemen können Sie sicher und schnell parallele Werkstücke spannen. Prägen und Spannen findet in einem Arbeitsgang statt.

Neue Backen zur EMO 2019

NULLBACKE

Damit können Sie auf dem TeleCentric 70 K nun auch parallele, vorbearbeitete Werkstücke mit einer Spannweite von 0 bis 69 mm spannen. Die Zylinderstifte dienen als Auflagefläche und können bei Höhe 176 mm und 191 mm gesetzt werden.

TRÄGERBACKE

Mit dieser Backe lassen sich Rohteile, runde und unförmige Werkstücke spannen. Die Backe ist einsatzbar mit verschiedenen Grippeinsätzen.

Beispiele für die Nutzung

Die Funktionen des TeleCentric 5-Achs-Spannsystems

Befestigungsmöglichkeiten

Positionierung des Werkstücks mit Stift Anschlag

Parallelität

Toleranz der Spannbacken im Schwalbenschwanz

Zugänglichkeit

Hinweis: Durch Klick auf den Play-Button wird das Video abgespielt. Dabei werden Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt.

Nutzungsbeispiele unserer Kunden

TeleCentric on Tour

Grob

Cad-Cam

Skrobanek

Hinweis: Durch Klick auf den Play-Button wird das Video abgespielt. Dabei werden Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt.

TeleCentric 5-Achs-Spanner für konventionelle und GRIPP Spannung

senkt Rüstzeiten und erhöht die Flexibilität

Der ALLMATIC TeleCentric ist der zentrisch Spanner für die 5-Seiten-Bearbeitung.
Die Störkonturen bleiben durch die Bauform der zentrischen Teleskopspindel unabhängig von der Spannweite.
Diese Innovation garantiert durch das Ineinanderfahren von Innen- und Außengewindespindelteilen eine optimale Störkontur mit bester Zugänglichkeit des Werkzeugs. Dadurch ist die 5-Seiten-Bearbeitung gewährleistet.
Durch die zentrische Funktion wird kein Nullpunkt verschoben, sodass das Materialaufmaß durch symmetrische Verteilung einfach halbiert werden kann.

Serienmäßig ist der 5-Achs-Spanner mit einem Backenschnellwechselsystem ausgestattet – dadurch werden Rüstzeiten gesenkt und die Flexibilität erhöht. Beispielsweise lässt sich auch die sechste Seite durch schnelles Einwechseln einer Formbacke bearbeiten. Der werkzeuglose Backenwechsel benötigt nicht ein mal 10 sek. pro Backenpaar.

Mit einem Gewicht von maximal 19,5 Kg (ohne Backen) gehört der TeleCentric trotz seiner Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten zu den Leichtgewichten unter den Maschinenschraubstöcken. Damit trägt er zur Optimierung des Produktionsablaufes bei hoher Bedienerfreundlichkeit im Zerspanungsbetrieb bei.

*Zufriedenheitsgarantie: 30 Tage Rückgaberecht nach Erhalt und vollständigen Bezahlung der Ware bei normaler Nutzung ohne Schäden am Schraubstock. Der TeleCentric muss über ALLMATIC Jakob Spannsysteme GmbH erworben worden sein.

TeleCentric 70 K

  • Gewicht (ohne Backen): 17,5 kg
  • Spannkraft: 30 kN bei 45 Nm linear
  • Spannweiten konventionelle Spannung: 9-135 mm (mit Nullbacke 0-135 mm)
  • Spannweiten GRIPP Spannung: 9-134 mm (mit Trägerbacke 0-134 mm)
  • Länge: 286 mm

TeleCentric 70 M

  • Gewicht (ohne Backen): 19,5 kg
  • Spannkraft: 30 kN bei 45 Nm linear
  • Spannweiten konventionelle Spannung: 42-200 mm
  • Spannweiten GRIPP Spannung: 42-199 mm
  • Länge: 351 mm